Bild: Adobe Stock - 308125499

Internationaler Tag der zu früh verstorbenen Kinder 2022

Worldwide Candle Lightning Day

Sonntag, 11. Dezember, 15.00 Uhr
Kirche St. Michael Zug
Begrüssung ab 14.00 Uhr

Ein Kind zu verlieren – egal ob während Schwangerschaft, Geburt, Kindheit oder zu einem späteren Zeitpunkt, egal ob aufgrund einer Krankheit, einem Unfall oder Suizid – nichts ist vergleichbar mit der Herausforderung, diesen Schicksalsschlag zu bewältigen – als Mutter oder Vater, als Eltern, als Paar, als Familie und auch als Gemeinschaft.

Seit 1996 gibt es einen internationalen Gedenktag, welcher sich in der Zwischenzeit in vielen Ländern der Erde etabliert hat. Der Internationale Tag des zu früh verstorbenen Kindes findet immer am zweiten Sonntag im Dezember statt. Eine weltweite Gedenkstunde gibt trauernden Eltern, Geschwistern und Grosseltern die Möglichkeit des gemeinsamen Gedenkens.

Gestaltet wird die Gedenkstunde von Pfarrer Kurt Schaller, Pfarrei Gut Hirt, und Pfarreiseelsorgerin i.A. Lisa Wieland, Pfarrei St. Michael. 

Seien Sie alle herzlich willkommen.