Ausflug SeniorInnen 65+ ins Kloster Fischingen | © Sr. Mattia Fähndrich

Unsere Angebote für Seniorinnen und Senioren 65+:

Der Schutz der älteren Menschen ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb haben wir sämtliche Anlässe bis nach den Sommerferien 2020 abgesagt. 

Wir wünschen Ihnen guten Mut und Gottes Segen. Bleiben Sie gesund.

Besinnlicher Nachmittag (ca. 12.00-16.00 Uhr) in Risch

am 1. September 2020 zu Ehren der Hl. Verena.

Wissenswertes zur Kirche von Andreas Faessler. Anschliessend besinnliche Feier in der Kirche St. Verena.

Flyer Besinnlicher Anlass St. Verena Risch

Anmeldung bis 20.8.2020 an Sr. Mattia Fähndrich, Pfarrei St. Michael Zug.

Woche der älteren Generation:

Was ist unser Leben wert?  – Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung

Veranstaltung der reformierten und katholischen Kirche Zug – Walchwil in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Zug

Die Corona-Krise der vergangenen Monate hat gezeigt, wie verletzlich das Leben ist. Aber nicht nur das: der Lockdown hat zusätzlich eine Diskussion über den «Wert des Lebens» entfacht. Der Schutz der Bevölkerung – und insbesondere der sog. Risikogruppe – kostet den Staat Milliarden. Ältere Menschen sind im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie noch mehr herausgefordert zu entscheiden, was sie im Falle einer bedrohlichen Erkrankung noch an medizinischer Behandlung wollen, und viele stellen sich auch die Frage: Bringt eine Therapie mehr Lebensqualität oder wird unnötigerweise das Leben verlängert? Kann man sich eine teure Therapie überhaupt leisten?

Es ist wichtig, dass Menschen für sich diese Fragen selbstbestimmt und eigenverantwortlich klären können. Dazu ist es hilfreich, angesichts einer möglichen schweren Erkrankung auf einen Vorsorgeauftrag und auf die Patientenverfügung zurückgreifen zu können.

Im Rahmen der «Woche der älteren Generation» vom 28. September – 02. Oktober 2020 bieten die reformierte und katholische Kirche Zug – Walchwil in Zusammenarbeit mit der Pro Senectute Kanton Zug eine Veranstaltung an, wo diese und weitere Fragen diskutiert werden und ein Fachreferat zum Thema Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung gehalten wird. Die Veranstaltung wird an folgenden drei Orten durchgeführt:

  • Dienstag, 29. September 2020, 14.30 Uhr, im Pfarreizentrum St. Johannes, Zug
  • Mittwoch, 30. September 2020, 09.30 Uhr, im Saal des Alterswohnheims Mütschi, Walchwil
  • Mittwoch, 30. September 2020, 19.00 Uhr, im reformierten Kirchenzentrum Zug

Zudem findet am Freitag, 02. Oktober 2020, um 16.00 Uhr in der Kirche Gut Hirt in Zug ein ökumenischer Gottesdienst zum Thema «Lebenswertes Leben» statt.

Wir freuen uns, wenn Sie sich jetzt schon diese Daten vormerken! Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem aufgelegten Flyer und der Presse.

Verantwortlich:         

  • Martin Kolb, Geschäftsleiter Pro Senectute Zug
  • Andreas Haas, Pfarrer, reformierte Kirche Zug
  • Hanspeter Kühni, Sozialdiakon, reformierte Kirche Zug
  • Bernhard Gehrig, Pfarreiseelsorger, Pfarrei Gut Hirt Zug
  • Agatha Schnoz-Eschmann, Fachverantwortliche Altersarbeit Pastoralraum Zug Walchwil

 

Seniorenferien im Südtirol -> für 2020 leider abgesagt

Bitte reservieren Sie sich schon heute das Datum für nächstes Jahr. Vom 5. bis 12. Juni 2021 wird die beliebte Seniorenreise wieder angeboten. Weitere Infos folgen.

 

Fachbereich Altersarbeit

Altern ist ein lebenslanger (Lern-)Prozess, der die Persönlichkeit eines Menschen formt. Die Vielfalt und Verschiedenartigkeit in Bezug auf Lebensstil, Weltanschauungen, Interessen, Glaube und Spiritualität zeigt sich nicht nur in der Gesellschaft allgemein, sondern auch bei der älteren und alten Generation von Frauen und Männern.

So unterschiedlich also ältere Menschen sind, so verschieden sind auch ihre Erwartungen an die Kirche.

Verändernde Lebensbedingungen

In der Altersarbeit im Pastoralraum Zug Walchwil befassen wir uns mit den sich verändernden Lebensbedingungen sowie mit Fragen, Anliegen und Erwartungen von Seniorinnen und Senioren in den verschiedenen kirchlichen Handlungsfeldern Diakonie, Verkündigung, Liturgie und gelebter Gemeinschaft. 

Wir schaffen Raum und Möglichkeiten um

  • Gemeinschaft zu erfahren;
  • miteinander nach Antworten zu suchen auf die grossen Fragen des Lebens und des Glaubens;
  • einander in Freud und Leid zu begleiten;
  • gemeinsam den Glauben zu feiern.

Als Seelsorgerinnen und Seelsorger gehen wir auf die Menschen der 3. und 4. Generation zu, sind mit ihnen auf dem Weg und begleiten sie seelsorglich.br

Unsere Mitarbeitenden im Fachbereich Altersarbeit:

Agatha Schnoz-Eschmann

Fachverantwortliche Altersarbeit und Altersarbeit in St. Johannes Zug

agatha.schnoz@kath-zug.ch

079 322 02 97

Sr. Mattia Fähndrich

Altersarbeit St. Michael Zug

mattia.faehndrich@kath-zug.ch

041 725 47 60

Ralf Binder, Diakon/Gemeindeleiter

Ansprechperson St. Johannes Walchwil

ralf.binder@kath-zug.ch

041 758 11 19           

Bernhard Gehrig

Altersarbeit Gut Hirt Zug

bernhard.gehrig@kath-zug.ch

041 728 80 27

Alexandra Abbt

Altersarbeit Bruder Klaus Oberwil

alexandra.abbt@kath-zug.ch

041 726 60 10